IIHD | Institut für Internationales Handels- und Distributions- management GmbH

Hauptstrasse 17-19
Gebäude 6321
55120 Mainz, Deutschland
Tel. +49 (0) 6131-9453.010
Fax +49 (0) 6131-9453.019
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular

Willkommen beim IIHD | Institut

 

Das IIHD | Institut ist ein wissenschaftliches Institut an der Hochschule Worms und einer der führenden Think Tanks für managementrelevante Fragestellungen in den Branchen Handel, Konsumgüter und Services.

 


Revolution Retail 4.0 – Fünf Erfolgsfaktoren im digitalen Epochenumbruch

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die aktuelle Studie des IIHD | Instituts in Kooperation mit BearingPoint zeigt auf, an welchen Stellschrauben Handelsunternehmen ansetzen müssen, um in einer Welt von Retail 4.0 erfolgreich zu sein

Bestellen Sie die Studie exklusiv unter:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lesen Sie hier exklusiv, was das Wirtschaftsmagazin 'DER HANDEL' zu unserer Studie schreibt

 


Professor Dr. Jörg Funder & Rene Sehi erhalten Auszeichnungen für besondere Forschungsleistungen von der European Academy of Management (EURAM)
EURAM Awards

 


Das IIHD | Institut stellt seine aktuelle Forschung auf den wichtigsten akademischen Konferenzen vor
Academic Conferences 2016

 


IIHD | Institut übernimmt wissenschaftliche Begleitung des 'Zukunftsforums Einzelhandel' der CDU/ CSU Fraktion im Deutschen Bundestag
Cducsu fraktion logo rgb

Prof. Dr. Jörg Funder übernimmt die wissenschaftliche Begleitung der Fachgespräche zur Zukunft des Einzelhandels der Arbeitsgruppe Wirtschaft und Energie der CDU/CSU Bundestagsfraktion. Kernzielsetzungen der Fachgespräche sind: 

  • Gesellschaftliche und politische Diskussion zur Frage der Chancengleichheit zwischen stationärem und Online-Handel
  • Beleuchten der Treiber eines Strukturwandels im Handel
  • Diskussion zukünftiger Chancen und Herausforderungen mit Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Behörden
  • Ableiten geeigneter Rahmenbedingungen für die Branche 
  • Weichen stellen für Wachstum und Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit im Handel

Bisher fanden drei Fachgespräche zu den Themen "Handel im Digitalen Zeitalter" (Juni 2015), "Zukunft der Innenstädte" (Dezember 2015) und "Herausforderung ländlicher Raum" (Februar 2016) statt. Ein weiteres Fachgespräch im Juli 2016 ist geplant, indem der Status der Digitalisierung in Deutschland erörtert und diskutiert werden soll.

Weitere Details zum 'Forum Einzelhandel' finden Sie in Kürze auf unserer Detailseite zum Thema.

 


Das neue Red Paper #9 ist da!
Private Equity im Handel - Warum der Handel so wichtig für Private Equity ist und Private Equity so wichtig für den Handel

BEDE15 1050 WP DE RetailConsumer No 9 final Deckblatt

Die neunte Ausgabe der Red Paper-Reihe blickt hinter die Kulissen von Private Equity im Handel. Zentrale Ergebnisse der Kurzstudie sind:

  • Private Equity kommt eine hohe Bedeutung als Finanzierungsquelle für Handelsunternehmen zu

  • Handelsunternehmen stellen ein primäres Ziel für PE-Investitionen dar

  • Handelsunternehmen entwickeln sich meist positiv unter dem Einfluss von Private Equity

  • Private Equity ist eine Chance für den Handel, um in turbulenten Zeiten notwendige Transformationen durchführen zu können

  • Handelsunternehmen können von Private Equity lernen: „Lessons to Learn from Private Equity“

Zu der Red Paper-Publikationsreihe gelangen hier.

 

 

Forschung

Leistung-Forschung

Anwendungs-orientierte Management-Forschung

Forschungsfokus

Weiterbildung

Leistung-Weiiterbildung

Praxisnahe Weiterbildung auf wissenschaftlichem Qualitätsniveau

Kursangebot

Beratung

Leistung-Beratung

Umsetzungsstarke Unterstützung in strategischen Fragestellungen

Serviceleistungen

 

 

 

Auszeichnungen des IIHD|Instituts


 

Influencer of the year

  

Trainerlink